Vereinbarung über Datenschutz im Home- und Mobile-Office (Telearbeit)

Vereinbarung über Datenschutz im Home- und Mobile-Office (Telearbeit)

Viel Erfolg und bei Fragen empfehle ich unsere Anleitung mit Rechtstipps für das Home-Office,
Ihr Dr. Thomas SchwenkeWann und warum ist diese Vereinbarung erforderlich? Diese Vereinbarung müssen Sie mit Arbeitnehmer*innen abschließen, die von Zuhause aus, im Co-Working-Space oder mobil arbeiten. Mit dieser Vereinbarung können Sie die notwendigen Belehrungen und Verpflichtungen nachweisen sowie die erforderlichen Kontrollrechte einholen. Unser Generator ist rechtlich stets aktuell, für angestellte Mitarbeiter*innen nutzbar, berücksichtigt die DSGVO, ist gender-sicher und individuell anpassbar.
Was Kunden und Nutzer an uns schätzen: "Einfach, zeitsparend, sinnvoll. eine gute Unterstützung für kleine und andere Anbieter." Umfrage 2019/20 Teilnehmer konnten unabhängig vom Inhalt einen Shop-Gutschein erhalten

Unsere Rechtsdokumente sind auf 500.000+ Webseiten aktiv, empfohlen u.a. bei:

Auswahl unserer Generatoren

Für Lizenzkund*innen: Premiumbereich und Sprachauswahl

Premium (Lizenzschlüssel, Sprachen, Siegel, Eingaben laden)

Bitte geben Sie Ihren Lizenzschlüssel ein

(Erläuterungen anzeigen)

Erwerben Sie einen Lizenzschlüssel, um Premiuminhalte und die Speicherfunktion freizuschalten (nur für Geschäftskunden).

Erworbene Lizenzschlüssel (Deutsch und Englisch), können Sie hier aktivieren:

Lizenzschlüssel aktivieren
Schließen

Erläuterungen und Hinweise zum Lizenzschlüssel

Manche Rechtstexte oder Sprachen sowie Module unserer Generatoren benötigen die Eingabe des Lizenzschlüssels. Diese Bereiche sind mit einem Symbol (Stern mit einem Schloss) gekennzeichnet.

Den passenden Lizenzschlüssel können Sie in unserem Lizenzshop für Geschäftskunden erwerben. Sie erhalten den Lizenzschlüssel nach dem Erwerb per E-Mail. Anschließend können Sie den Lizenzschlüssel im Premium-Bereich des jeweiligen Generators eingeben (Anleitung).

Erläuterungen schließen

Bitte wählen Sie eine oder mehrere Sprachen

(Erläuterungen anzeigen)

Ihr Dokument wird mit gleichem Inhalt in den jeweils ausgewählten Sprachen erzeugt. Die Sprachen müssen unter Umständen vorher mit einem Lizenzschlüssel aktiviert werden (ansonsten sind nur Auszüge der Rechtstexte verfügbar).

Sprache wird geladen Deutsch
Sprache wird geladen Englisch
Schließen

Erläuterungen und Hinweise zur Sprachwahl

Die Eingaben für die deutsche und die englische Version erfolgen gemeinsam (falls Sie beide Sprachen gewählt haben). D.h. alle Optionen, die Sie auswählen, gelten spiegelbildlich für beide Sprachen.

Wenn es auf die Sprache ankommt, werden wir Sie um zusätzliche englischsprachige Angaben bitten (z. B., für den Fall, dass Sie unterschiedliche Kontaktangaben für deutsche oder englische Ansprechpartner bereithalten).

Im Regelfall setzt die Nutzung der englischen Sprache die Eingabe eines Lizenzschlüssels (Anleitung) voraus.

Erläuterungen schließen

Bitte wählen Sie ob Sie ein Siegel wünschen

(Erläuterungen anzeigen)

Als Premiumnutzer können Sie Ihre Datenschutzerklärung mit unserem Siegel abschließen (jeweils in passender Sprache) oder auf einen Abschlusshinweis insgesamt verzichten. Hinweis: Ist die Schaltfläche grün hinterlegt ist sie ausgewählt bzw. vorausgewählt.

Datenschutz-Generator.de - Siegel
"Erstellt mit dem Datenschutz-Generator.de von Dr. Thomas Schwenke" Abschluss in Textform (Standard)
Gar keinen Hinweis am Abschluss platzieren.
Schließen

Erläuterungen und Hinweise zu unseren Siegeln

Als Premiumnutzer (d.h. nach Eingabe des Lizenzschlüssels - Anleitung), dürfen Sie den „Erstellt mit …“-Hinweis am Ende Ihres Rechtstextes entfernen.

Alternativ zu dem Hinweis auf den Generator, können Sie auch optional unsere Grafischen Siegel nutzen. Bei unseren grafischen Siegeln handelt es sich um so genannte „Herkunftssiegel“, d.h. nicht um "Prüfsiegel". Die Siegel weisen auf die Herkunft der Rechtstexte hin und dass sie auf Modulen basieren, die vom Experten erstellt wurden und aktuell gehalten werden. Wir empfehlen die Verlinkung des Siegels im generierten Dokument beizubehalten oder die Siegel sonst auf uns („https://datenschutz-generator.de“) zu verlinken. Dann werden die Nutzer nach dem Klick auf unsere Hauptseite geleitet, wo die Herkunftsfunktion der Siegel erklärt wird.

Wir übernehmen keine Gewähr für die individuelle Nutzung der Siegel, da wir insbesondere den Ort der Platzierung der Rechtstexte nicht kennen.

Bitte ergänzen Sie das Siegel ferner nicht um eigene Angaben, wie „Geprüft durch“ oder „Gewährleistet durch“, etc. Derartige Hinweise können wettbewerbswidrig und abmahnbar sein, da sie den Eindruck einer externen und individuellen Prüfung Ihres Rechtstextes, Datenschutzkonzeptes, Website, etc. erwecken.

Die Siegel-Grafiken werden Ihnen am Ende des Generierungsvorgangs bereitgestellt. Im generierten Dokument haben wir die Siegel zwar auf die Siegelgrafik unseres Servers verlinkt. Wir können jedoch nicht gewährleisten, dass die Siegel dort immer abrufbar sein werden.

Ferner dürfen die Siegel nicht verändert werden und dürfen nicht genutzt werden, falls die generierten Rechtstexte im Hinblick auf die rechtlichen Klauseln (nicht die freien Eingaben, wie Name oder Kontaktdaten) verändert werden.

Erläuterungen schließen

Projekte speichern und laden

(Erläuterungen anzeigen)

Nachdem Sie Ihr Dokument generiert haben, können Sie als Premiumkunde ihre Eingaben als Datei herunter- und zu einem späteren Zeitpunkt an dieser Stelle zwecks Änderung wieder laden. Eingegebene Lizenzschlüssel werden mitgespeichert, so dass Sie sie nicht vorher eingeben müssen.

Domain, App-Name, etc.

Sie können an dieser Stelle die Domain, App-Namen oder den Projektnamen eingeben, in deren Rahmen das Dokument verwendet wird.

Projekt aus Datei laden

Sie können sowohl die Speicherdatei oder die ganze Zip-Datei laden. Ihr Lizenzschlüssel wird automatisch mitgeladen.

Schließen

Erläuterungen und Hinweise zum Speichern und Laden Ihrer Eingaben

Als Premiumnutzer (d.h. nach Eingabe des Lizenzschlüssels - Anleitung), können Sie Ihre getätigten Eingaben herunterladen.

Wenn Sie Ihren Rechtstext später ändern möchten, können Sie ihn an dieser Stelle laden und Ihre Eingaben werden automatisch in den Generator eingetragen.

Ihr Lizenzschlüssel wird mitgespeichert. D.h. Sie müssen Ihren Lizenzschlüssel nicht eingeben, bevor Sie den Text laden. Bitte geben Sie die Speicherungen deswegen nicht an Dritte.

Die Speicherfunktion stellt eine kostenlose Zusatzleistung innerhalb des Update-Zeitraums dar, für die wir keine Gewähr bieten können.

P.S. Sie können die gespeicherten Eingaben auch als Vorlage nutzen. z. B. wenn Sie als Agentur oder Datenschutzberater gleiche Rechtstexte für unterschiedliche Kunden erstellen möchten. Bitte vergessen Sie aber nicht, dass pro Kunde/Domain eine Lizenz erworben werden muss (Antworten auf Fragen zu unseren Lizenzen erhalten Sie in den FAQ).

Erläuterungen Schließen

Schritt 1: Schnellauswahl Ihrer Module

Schneller zu Ihrem Ergebnis mit der Schnellauswahl

Wählen Sie die Inhalte Ihres Dokuments

(Erläuterungen anzeigen)

Unsere Rechtsdokumente werden aus einzelnen Modulen zusammengestellt, von denen Sie die wichtigsten in der folgenden Schnellauswahl wählen können. Die farbigen Module sind schon aktiv und entsprechen den Modulen, die von uns empfohlen und von den meisten Nutzer*innen übereinstimmend gewählt werden.

Sie können die Vorauswahl entsprechend Ihren Wünschen anpassen, danach Ihre Daten eingeben sowie Ihre Auswahl weiter individualisieren.

Schnellauswahl schließen
Schließen

Erläuterungen zu der Schnellauswahl

Die von unseren Generatoren erstellten Rechstdokumente werden aus einer Vielzahl von Modulen (bei der Datenschutzerklärung z. B. aus über 600 Modulen) zusammengestellt.

Sie bestimmen, welche Module aufgenommen werden. Alle Rechtsdokumente sind jedoch so weit wie möglich entsprechend der Vorauswahl aller bisherigen Nutzerinnen ermittelt (anonym als aufaddierte Zahlenwerte).

Zusammen mit unserer Erfahrung wählen wir dann eine empfohlene Auswahl für Sie aus.

Sie müssen danach im Regelfall noch die Angaben zur Person(en) oder Unternehmen machen. Ferner können Sie Ihre Schnellauswahl noch verfeinern. 

Tipp: bei den einzelnen Modulen erhalten Sie weitere Erläuterungen.

Erläuterungen Schließen

Schritt 2: Individualisierung und Feinauswahl

Angaben zu Arbeitgeber*in und Mitarbeiter*in

Bitte tragen Sie die Angaben zum Arbeitgeber und Mitarbeiter*in ein:

(Erläuterungen anzeigen)
Geben Sie bitte die Angaben zu dem*der Mitarbeiter*in ein:
nachfolgend bezeichnet als Mitarbeiter*in
verpflichtet sich gegenüber
nachfolgend bezeichnet als Arbeitgeber*in
die folgenden Pflichten zu beachten:
Eigene Ergänzungen vornehmen
Sie können das Modul an dieser Stelle um eigene Hinweise, Erläuterungen oder Ergänzungen erweitern:
Englischsprachige Ergänzung:
Vorschau anzeigen
Show Preview
Schließen

Erläuterungen und Hinweise zu "Angaben zu Arbeitgeber*in und Mitarbeiter*in"

Sie können aber auch die Platzhalter stehen lassen und die Angaben später in dem heruntergeladenen Word-Dokument ändern.
Erläuterungen schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Vorschau schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Preview schließen

Präambel

Soll die Vereinbarung eine Einleitung enthalten (ist empfohlen)?

(Erläuterungen anzeigen)
Ja
Bitte passen Sie die folgende Einführung bei Bedarf an:
Eigene Ergänzungen vornehmen
Sie können das Modul an dieser Stelle um eigene Hinweise, Erläuterungen oder Ergänzungen erweitern:
Englischsprachige Ergänzung:
Vorschau anzeigen
Show Preview
Schließen

Erläuterungen und Hinweise zu "Präambel"

Eine Präambel ist gesetzlich nicht erforderlich. Allerdings hilft sie Ihren Mitarbeiter*innen zu verstehen, warum sie die Vereinbarung unterschreiben müssen und wie sie aufgebaut ist.
Erläuterungen schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Vorschau schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Preview schließen

Berechtigung zur Telearbeit

Möchten Sie die Mitarbeiter*innen auf die Reichweite der Berechtigung zur Nutzung von Heim- und mobilen Arbeitsplätzen hinweisen?

(Erläuterungen anzeigen)
Ja
Bitte wählen Sie die Hinweise und Erlaubnisse aus:
Voraussetzung einer Erlaubnis
Einsatz betrieblicher Arbeitsmittel
Berechtigung zur Nutzung eines Heimarbeitsplatzes ist erteilt
Berechtigung zur Nutzung mobiler Arbeitsplätze ist erteilt
Beendigung der Berechtigung zur Nutzung von Heim- und mobilen Arbeitsplätzen
Mobile Nutzung umfasst Co-Working-Räumlichkeiten
Individuelle Freigaben und Ausnahmen
Eigene Ergänzungen vornehmen
Sie können das Modul an dieser Stelle um eigene Hinweise, Erläuterungen oder Ergänzungen erweitern:
Englischsprachige Ergänzung:
Vorschau anzeigen
Show Preview
Schließen

Erläuterungen und Hinweise zu "Berechtigung zur Telearbeit"

Mitarbeiter*innen sind grundsätzlich verpflichtet, ihre Arbeitsleistung in der Betriebsstätte ihrer Arbeitgeber*innen zu erbringen. Die Tätigkeit am Heimarbeitsplatz, in einem Co-Working-Space oder von unterwegs bedarf der Erlaubnis seitens des Arbeitgebers.

Bei freien Mitarbeiter*innen kommt es auf die vertraglichen Regelungen an. Aber auch, wenn sie die Arbeit außerhalb der Betriebsstätte erlauben, so müssen Arbeitgeber*innen sicherstellen, dass die Vorgaben zum Daten- und Geschäftsgeheimnisschutz auch von den freien Mitarbeiter*innen eingehalten werden.
Erläuterungen schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Vorschau schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Preview schließen

Allgemeine Verhaltens-, Schutz- und Informationspflichten

Welche Vorgaben sollen für den Heim- und den mobilen Arbeitsplatz gelten?

(Erläuterungen anzeigen)
Ja
Bitte wählen Sie die von den Mitarbeiter*innen zu beachten Pflichten aus:
Geheimhaltungs- und Vertraulichkeits-pflichten
Schutz vor Zugriff durch unbefugte Personen
Schutz von Arbeitsmitteln
Vorsichts-maßnaßmen beim Transport von Arbeitsmitteln
Verschlüsselungs-pflicht bei Datenträgern
Beachtung Sicherheits-maßnahmen und Umgehungsverbot
Besondere Schutzmaßnahmen im Ausland
Informationspflichten bei Gefährdung und Verletzung betrieblicher Informationen
Rückgabe von Arbeitsmitteln
Vernichtung von Arbeitsmitteln
Rechtsfolgen bei Missachtung der Vereinbarung
Eigene Ergänzungen vornehmen
Sie können das Modul an dieser Stelle um eigene Hinweise, Erläuterungen oder Ergänzungen erweitern:
Englischsprachige Ergänzung:
Vorschau anzeigen
Show Preview
Schließen

Erläuterungen und Hinweise zu "Allgemeine Verhaltens-, Schutz- und Informationspflichten"

In diesem Modul können die allgemeinen Pflichten für Telearbeit festgelegt werden. Dazu gehören vor allem die Pflichten, unerlaubte Zugriffe und Einsichtnahme zu verhindern, Daten sicher zu transportieren, zu vernichten und den*die Arbeitgeber*in bei möglichen Risiken und Sicherheitsverstößen zu unterrichten.
Erläuterungen schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Vorschau schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Preview schließen

Räumlichkeiten und Sicherheitsmaßnahmen am Arbeitsplatz

Welche Vorgaben sollen für verwendete Räumlichkeiten und Sicherheitsmaßnahmen am Arbeitsplatz gelten?

(Erläuterungen anzeigen)
Ja
Bitte wählen Sie, sofern zutreffend, aus den folgenden Optionen oder Eingabemöglichkeiten aus:
Abschließbarer Raum ist nicht erforderlich (aber empfohlen)
Abschließbarer Raum ist erforderlich
Ausnahmen bei verschlüsselten Daten & Terminals
Kurzfristiges Verlassen des Arbeitsplatzes
Kein unbeaufsichtigtes Verlassen von Arbeitsmitteln
Clean Desk Policy
Vertraulichkeit bei Telefon- und Videogesprächen
Schutz vor digitalen Assistenten
Sicht- und Blickschutz
Pflicht zur Nutzung von Blickschutzfolien
Eigene Ergänzungen vornehmen
Sie können das Modul an dieser Stelle um eigene Hinweise, Erläuterungen oder Ergänzungen erweitern:
Englischsprachige Ergänzung:
Vorschau anzeigen
Show Preview
Schließen

Erläuterungen und Hinweise zu "Regelungen für Räumlichkeiten und den Arbeitsplatz"

Neben den allgemeinen Pflichten sollten auch Regeln für die Nutzung von Räumlichkeiten aufgestellt werden. Dazu kann die Pflicht gehören, einen abschließbaren Raum zu stellen (wobei auf einen abschließbaren Raum durchaus verzichtet werden kann, wenn die Daten auf Geräten hinreichend verschlüsselt sind oder die Geräte nur als Terminals dienen).

Ferner sind Regeln zum kurzfristigen Verlassen der Räumlichkeiten, Führen von Telefongesprächen, Einsatz von digitalen Sprachassistenten sowie zum Sicht- und Blickschutz als auch zur Ordnung auf dem Schreibtisch (sog. „Clean Desk Policy”) zu empfehlen.

Abschließbarer Raum ist erforderlich

Ein abschließbares Arbeitszimmer wird von Datenschutzbehörden in der Regel als Standardvorgabe empfohlen. Allerdings halten wir diese Vorgabe selbst für überholt und eher zu einem "Papier- und Aktenbüro", als zu der digitalen Art heutiger Arbeit passend. 

Daher ist ein abschließbares Arbeitszimmer aus unserer Sicht nicht erforderlich, wenn die Mitarbeiter*innen sonstige Schutzmaßnahmen ergreifen (insbesondere ihre Computer beim Verlassen sperren und sollte doch mit Akten o.ä. gearbeitet werden, diese in sicheren Behältnissen eingeschlossen werden).

Erläuterungen schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Vorschau schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Preview schließen

Hardware-, Software-, Netzwerk- und Kommunikationssicherheit

Welche Vorgaben sollen für die eingesetzten Geräte, Software, E-Mails sowie Netzwerke gelten?

(Erläuterungen anzeigen)
Ja
Bitte wählen Sie, sofern zutreffend, aus den folgenden Optionen oder Eingabemöglichkeiten aus:
Freigabe von Geräten für Home- / Mobile-Office erforderlich
Software- und Sicherheits-aktualisierungen
Keine Privatnutzung betrieblicher Arbeitsmittel
Keine Nutzung privater Arbeitsmittel
Nutzung privater Netzwerke
Separater beruflicher Internetanschluss erforderlich
Nutzung öffentlicher und fremder Netzwerke
Verschlüsselungs-pflicht bei Fernzugriff
Verschlüsselung des E-Mailverkehrs
Nutzung von Netzwerkdruckern
Eigene Ergänzungen vornehmen
Sie können das Modul an dieser Stelle um eigene Hinweise, Erläuterungen oder Ergänzungen erweitern:
Englischsprachige Ergänzung:
Vorschau anzeigen
Show Preview
Schließen

Erläuterungen und Hinweise zu "Hardware-, Software-, Netzwerk- und Kommunikationssicherheit"

Neben Regeln für Räumlichkeiten und Arbeitsplätze sollten auch Regeln zur Nutzung von Internetverbindungen (z. B. Verschlüsselungspflichten), von Geräten und Software (hier ggf. mit einer gesonderten Freigabe) sowie zum Verbot der privaten Nutzung von betrieblichen Arbeitsmitteln oder umgekehrt zum Verbot der Nutzung privater Geräte für betriebliche Zwecke aufgestellt werden.

Separater beruflicher Internetanschluss ist erforderlich

Von manchen Aufsichtsbehörden wird als weitere technische Maßnahme empfohlen, die Online-Kommunikation aus dem Home Office ausschließlich über eine VPN-Verbindung (Virtual Private Network) laufen zu lassen und keine Anbindung von betriebsfremden Druckern zuzulassen.

Erläuterungen schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Vorschau schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Preview schließen

Kontroll- und Zutrittsrechte

Welche Kontroll - und Zutrittsrechte möchten Sie sich vorbehalten?

(Erläuterungen anzeigen)
Ja
Bitte wählen Sie die Kontroll- und Zutrittsrechte aus:
Zutritts- und Kontroll-berechtigung
Zweckbestimmung, Umfang und Personal
Abstimmung, zeitlicher und räumlicher Rahmen
Vorab-information und Protokollierung der Maßnahmen
Sicherstellung der Zutritts- und Kontrollrechte als Bedingung
Eigene Ergänzungen vornehmen
Sie können das Modul an dieser Stelle um eigene Hinweise, Erläuterungen oder Ergänzungen erweitern:
Englischsprachige Ergänzung:
Vorschau anzeigen
Show Preview
Schließen

Erläuterungen und Hinweise zu "Kontroll- und Zutrittsrechte"

Gebote und Verbote sind nur dann effektiv und werden anerkannt, wenn sie auch kontrolliert werden können. Daher müssen neben den vorgenannten Verhaltensvorgaben auch Regeln und Berechtigungen für Kontroll- und Zutrittsmöglichkeiten an heim- oder mobilen Arbeitsplätzen vereinbart werden.

Diese Regelungen sind notwendig und müssen die Interessen der Mitarbeiter*innen am Schutz ihres Privatlebens berücksichtigen, da sie ansonsten unwirksam wären.
Erläuterungen schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Vorschau schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Preview schließen

Unterschriftsfeld und Kopie für Mitarbeiter*in

Ja
Eigene Ergänzungen vornehmen
Sie können das Modul an dieser Stelle um eigene Hinweise, Erläuterungen oder Ergänzungen erweitern:
Englischsprachige Ergänzung:
Vorschau anzeigen
Show Preview
Schließen

Erläuterungen und Hinweise zu "space füller"

Erläuterungen schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Vorschau schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Preview schließen

Sollen Mitarbeiter*innen bestätigen eine Kopie der Vereinbarung und des Merkblattes erhalten zu haben?

(Erläuterungen anzeigen)
Ja
Eigene Ergänzungen vornehmen
Sie können das Modul an dieser Stelle um eigene Hinweise, Erläuterungen oder Ergänzungen erweitern:
Englischsprachige Ergänzung:
Vorschau anzeigen
Show Preview
Schließen

Erläuterungen und Hinweise zu "Kopie der Vereinbarung"

Dieses Modul ist zu empfehlen und daher vorausgewählt. Bitte stellen Sie die Kopie den Mitarbeiter*innen auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. Papierkopie oder E-Mail) zur Verfügung und unterzeichnen als Arbeitgeber auch die Kopie.

Hinweis: Wenn Sie das Merkblatt nicht beilegen möchten, dann müssen Sie diesen Passus in der generierten Vereinbarung anpassen.
Erläuterungen schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Vorschau schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Preview schließen

Soll die Vereinbarung ein Unterschriftenfeld für den*die Mitarbeiter*in enthalten?

(Erläuterungen anzeigen)
Ja
Eigene Ergänzungen vornehmen
Sie können das Modul an dieser Stelle um eigene Hinweise, Erläuterungen oder Ergänzungen erweitern:
Englischsprachige Ergänzung:
Vorschau anzeigen
Show Preview
Schließen

Erläuterungen und Hinweise zu "Unterschriftsfeld für Mitarbeiter*in"

Im Regelfall werden Sie die Unterschriftsfelder benötigen.

Allerdings können Sie die Vereinbarung auch elektronisch, z. B. im Intranet, einstellen und sie per Klick durch die Mitarbeiter*innen bestätigen lassen (Bitte protokollieren Sie den Bestätigungsvorgang.). Dann können Sie auf die Unterschriftsfelder verzichten.
Erläuterungen schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Vorschau schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Preview schließen

Soll die Verpflichtungserklärung ein Unterschriftenfeld für den*die Arbeitgeber*in enthalten?

(Erläuterungen anzeigen)
Ja
Eigene Ergänzungen vornehmen
Sie können das Modul an dieser Stelle um eigene Hinweise, Erläuterungen oder Ergänzungen erweitern:
Englischsprachige Ergänzung:
Vorschau anzeigen
Show Preview
Schließen

Erläuterungen und Hinweise zu "Unterschriftsfeld für Arbeitgeber"

Im Regelfall werden Sie die Unterschriftsfelder benötigen.

Allerdings können Sie die Vereinbarung auch elektronisch, z. B. im Intranet, einstellen und sie per Klick durch die Mitarbeiter*innen bestätigen lassen (Bitte protokollieren Sie den Bestätigungsvorgang.). Dann können Sie auf die Unterschriftsfelder verzichten.
Erläuterungen schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Vorschau schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Preview schließen

Merkblatt mit Begriffserklärungen und Erläuterungen

Soll die Vereinabrung ein Glossar mit Begriffsdefinitionen enthalten?

(Erläuterungen anzeigen)
Ja
Bitte wählen Sie, sofern zutreffend, aus den folgenden Optionen oder Eingabemöglichkeiten aus:
Telearbeit
Home-Office/ Heimarbeitsplatz
Mobile-Office/ mobiler Arbeitsplatz
Arbeitsmittel
Betriebliche Informationen
Besonders schützenswerte betriebliche Informationen
Geschäfts-geheimnisse
Personenbezogene Daten
Unbefugte Personen
Zugang zu Informationen
Eigene Ergänzungen vornehmen
Sie können das Modul an dieser Stelle um eigene Hinweise, Erläuterungen oder Ergänzungen erweitern:
Englischsprachige Ergänzung:
Vorschau anzeigen
Show Preview
Schließen

Erläuterungen und Hinweise zu "Merkblatt mit Begriffserklärungen und Erläuterungen"

Damit Vereinbarungen mit Mitarbeiter*innen wirksam sind, müssen ihnen die verwendeten Begriffe verständlich sein.

Zu diesem Zweck werden die in der Vereinbarung verwendeten Begrifflichkeiten, z. B. „Telearbeit”, „Arbeitsmittel”, „betriebliche Informationen” und „unbefugte Personen”, in einem Merkblatt erläutert.
Erläuterungen schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Vorschau schließen
Schließen
Inhalte der Vorschau werden geladen, bitte noch ein bisschen Gelduld...
Preview schließen

Schritt 3: Erstellen Sie Ihre Vereinbarung

Ihr Rechtsdokument kann noch nicht erstellt werden

Hinweis: Sie haben oben noch kein Modul ausgewählt. Bitte beantworten Sie zumindest eine der obigen Fragen mit einem "Ja".

Hinweis: Sie müssen zuerst die Domain eingeben und bestätigen, dass Sie das Dokument als Privatperson, bzw. kleines Unternehmen oder mit einer erworbenen Lizenz nutzen werden.

Klicken Sie bitte hier, um Ihr Dokument zu erstellen.

Hinweis: Wenn Sie nachträgliche Änderungen vornehmen, wird das erstellte Rechtsdokument automatisch aktualisiert.

Haftungshinweis: Um Ihnen eine höchstmögliche Sicherheit zu bieten, ist das generierte Dokument auf Grundlage der aktuellen Rechtslage verfasst und entspricht inhaltlich der Rechtsberatung des Verfassers in seiner Beratungspraxis. Jedoch kann ohne Prüfung im Einzelfall der Anwendung, keine Haftung für die konkrete Umsetzung und Anwendung übernommen werden.
Urheberrecht/Generator-Hinweis/Sensible Nutzung: Die Inhalte des Generators und die Textinhalte sind urheberrechtlich geschützt. Der Hinweis "Erstellt mit ..." am Ende kostenloser Dokumente, darf nur von Geschäftskunden nach Erwerb eines Lizenzschlüssels entfernt werden. Nutzung durch Geschäftskunden ohne den Hinweis auf den Generator oder unerlaubte Übersetzungen, verpflichten Geschäftskunden zur Zahlung der doppelten Lizenzgebühr zzgl. 50,00 Euro Bearbeitungsgebühr. Gesetzliche, insbesondere urheberrechtliche Ansprüche, bleiben darüber hinaus generell vorbehalten. Wir behalten uns im angemessenen Rahmen vor, die Nutzung der Dokumente zu untersagen, wenn die Dokumente im widerrechtlichen oder für uns abträglichen Kontext verwendet werden.

Ihr Rechtsdokument (wird bei Änderung der Angaben automatisch aktualisiert):

Fehlerhinweis - Es fehlen die folgenden Eingaben:

      Hinweis: Sie können das Rechtsdokument trotz Fehlerhinweis erstellen. Es wird jedoch nicht den gesetzlichen Anforderungen genügen. Daher empfehlen wir Ihnen, die oben genannten Angaben zu ergänzen.

      Die Fehlerhinweise sind erledigt.

      Dokumente & Speicherung herunterladen oder per E-Mail erhalten (Premium)

      Sie können die Zip-Datei mit einem Klick herunterladen (oder sonst mit einem Klick auf die rechte Maustaste und Wahl der Option "Speichern unter"). Wenn Sie Ihre Eingaben später ändern möchten, können Sie die Zip-Datei im Premiumbereich hochladen.

      Ihr Dokument als Text (Deutsch) zum Kopieren & Einfügen

      Dokument in die Zwischenablage kopieren
      Es wurde noch kein Ergebnis generiert.
      Dokument in die Zwischenablage kopieren

      Ihr Dokument im HTML-Format (Deutsch) zum Kopieren & Einfügen

      HTML-Code in die Zwischenablage kopieren
      HTML-Code in die Zwischenablage kopieren

      Ihr Dokument als Text (Englisch) zum Kopieren & Einfügen

      Dokument in die Zwischenablage kopieren
      Es wurde noch kein Ergebnis generiert.
      Dokument in die Zwischenablage kopieren

      Ihr Dokument im HTML-Format (Englisch) zum Kopieren & Einfügen

      HTML-Code in die Zwischenablage kopieren
      HTML-Code in die Zwischenablage kopieren
      Wir freuen uns über eine positive Bewertung (per Klick auf den rechten Stern) als Dankeschön. Damit helfen Sie uns sehr.
      Gesamt: 380, Schnitt: 5

      Bleiben Sie auf dem neuesten Stand:

      Wenn Sie zum Datenschutz-Generator auf dem neuesten Stand bleiben möchten und ich Sie mit Rechtsnews zum Marketing und Datenschutz unterstützen darf, freue ich mich über Ihr Abonnement meines Newsletters.

      Beispiele, Datenschutzhinweise, u.a. zur Erfolgsmessung und Widerruf.